Erkundungen von Burgen & Schlösser

Burg Geretzhoven
Schloss Gracht

Wer an Schlösser und Burgen rings um Köln denkt, hat natürlich sofort die Brühler Schlösser Augustusburg und Falkenlust vor Augen. Diese sind perfekt touristisch erschlossen. Wir stellen im „Urlaub in Köln“  etwas geheimere Wasserburgen und Schlösser vor, die man locker mit dem Fahrrad erreichen kann. Im Umkreis von 20 km rund um Köln liegen Gut Leidenhausen, Schloss Wahn, die Burg Konradsheim, Schloss Gracht, Schloss Eulenbroich, Schloss Türnich und Schloss Loersfeld. Wir bieten an allen Orten Führungen mit den Schloss- und Burgherren durch die Prachbauten und für Kinder spielerische Entdeckungsprogramme an.

Zu jedem Schloss gibt es Informationen und auch Tourenvorschläge zum download. Natürlich verraten wir auch Abkürzungsmöglichkeiten mit dem ÖPNV, falls man keine Puste mehr oder im Schlosscafe zu viel gegessen hat.
Außerdem erklären wir, wie man mit dem Rad und der App „QuoRadis“ dort hinkommt.

Wer Fragen hat, kann sich melden unter akademie@sk-kultur.de

Montag 17. Juli 2017

Gut Leidenhausen in der Wahner Heide und Schloss Wahn in Porz

  • Der ehemals wasserumwehrte Rittersitz diente u. a. als Gutshof für das Schloss Röttgen. Der wunderschön in der Wahner Heide liegende Gutshof wurde zu einem Erholungsschwerpunkt ausgebaut. Auf Gut Leidenhausen sind exklusiv das Haus des Waldes, die Portalsausstellung zur Wahner Heide und die Greifvogelschutzstation für Urlaube in Köln an einem Montag geöffnet. Experten vom Bienenzuchtverein Porz erklären das Imkern, der Nabu wandert mit Euch durch die Allee der Jahresbäume, und ganz frei kann man die Wildgehege und das Obstmuseum besuchen. Man darf aber auch einfach ganz entspannt im für uns geöffneten Parkcafé sitzen und die Kinder können sich auf dem Naturspielplatz austoben, wenn man mit dem Fahrrad angereist ist. Wir bieten jede Menge geführte Touren an, die stündlich beginnen.
    Treff: An der Linde im Innenhof
    Ticket/Termin:

    Mo 17. Juli um 14 - 18 Uhr
  • Das Wasserschloss Wahn wurde als "Lusthaus" geplant. Mittlerweile hat die Theaterwissenschaftlich Sammlung der Uni Köln dort ihren Sitz. Die Theaterwissenschaftliche Sammlung und das Schloss Wahn sind nur über ausgesuchte Führungen im Jahr öffentlich zugänglich.
    Ticket/Termin:
    Mo 17. Juli um 15 Uhr

Dienstag 18. Juli 2017

Burg Konradsheim und Schloss Gracht in Erftstadt

  • Die Burg Konradsheim wurde stilecht restauriert und ist einigen noch als exquisites Antiquitätengeschäft oder auch als Golfburg bekannt. Seit Ende der 1970er Jahre ist die Burg im Besitz der Familie Neisse, die seit mehreren Generationen den Bauernhof nebenan betreibt. Seither ist hier der Burgherr Bauer. Stündlich Führungen mit dem Burgherrn Degenhard Neisse.
    Ticket/Termin:
    Di 18. Juli um 16 Uhr
  • Schloss Gracht wird als eines der "schönsten rheinischen Wasserschlösser" bezeichnet und wird heutzutage als universitäre Ausbidungsstätte genutzt. Normalerweise ist das Schloss aus diesem GRund öffentlich nicht zugänglich. Der Garten des Schlosses wurde wohl zu Beginn des 18. Jahrhunderts vom Münsteraner Gartenbaumeister Gottfried Laurenz Pictorius nach französischem Vorbild angelegt und im 19. Jahrhundert in seinen hinteren Teilen im Stil eines Englischen Landschaftsparks umgestaltet. Der Experte Dr. Frank Bartsch bietet den Gästen von Urlaub in Köln exklusiv eine Führung durch das Schloss, die Vorburg und den Schlosspark an.
    Ticket/Termin
    :
    Di 18. Juli um 16 Uhr

Wasserburg Geretzhoven in Bergheim

  • Die Wasserburg Geretzhoven wurde im 14. Jhdt. als kurkölnischer Rittersitz erbaut. Heute ist der Burgherr der früher stadtbekannte Fakir Alyn, der seit 25 Jahren auf der Burg wohnt. In der Alten Miste finden viele Hochzeiten statt. Außerdem ist die Wasserburg Geretzhoven Austragungsort für Festivals, Märkte und andere Events. Die Wasserburg Geretzhoven liegt inmitten industriell geprägter Landschaft und ist auch eine Freak-Oase für Enten, Pfauen und einen Hund.

    Aus organisatorischen Gründen kann man im Moment kein Ticket buchen.


Donnerstag 20. Juli 2017

Schloss Eulenbroich in Rösrath

  • Schloss Eulenbroich: Dass in Rösrath ein Schloss steht, wissen viele nicht. Dies liegt an der versteckten Lage von Schloss Eulenbroich. Es wurde im 13. Jhdt. erbaut, war unter anderem Adels- und Familiensitz, Internat sowie Amtssitz des Rösrather Bürgermeisters. Heutzutage dient es als Eventlocation! Stündlich Schlossführungen mit dem Geschichtsverein.
    Ticket/Termin:
    Do 20. Juli um 15 Uhr


Freitag 21. Juli 2017

Schloss Türnich in Kerpen

  • Die Schlossanlage Türnich ist eines der letzten vollständig erhaltenen Barockensembles in der Region mit Vorburg, Herrenhaus, Torhaus, Kapelle, alter Mühle und preisgekröntem englischen Landschaftspark. Stündlich Führungen mit den Schlossherren von Hoensbroech durch Schloss und Heilpflanzengarten.
    Ticket/Termin:
    Fr 21. Juli um 15 Uhr
    Fr 21. Juli um 16 Uhr
  • Wer ausserdem weitere Schlösser von Kerpen sehen will, kann noch an Haus Mödrath und Schloss Loersfeld vorbei fahren.
  • Schloss Loersfeld wurde bereits 1262 erstmals erwähnt . Seit den 60-er Jahren ist die Familie Bellafontaine Pächter und Betreiber der Gastronomie auf Loersfeld. Da das Restaurant im Juli Betriebsferien hat, können wir leider keine Führung anbieten. Allerdings ist die Außenanlage des Geländes geöffnet!  Seit dem 23. April ist das Haus Mödrath - Räume für Kunst in Kerpen geöffnet. 1.000 qm auf vier Etagen sindin einem 75.000 qm großen Park zu ein em Begegnungsort für zeitgenössische Kunst, Musik und Kultur geworden. Die erste Ausstellung Aftermieter wurde kuratiert von Veit Loers und hat am Wochenende geöffnet.

Wir bedanken uns bei unseren Partnern, die uns tatkräftig unterstützen:
Rhein Erft Tourismus e.V.: www.rhein-erft-tourismus.de
RadRegionRheinland: www.radregionrheinland.de

Quellen:
Fotos im Bühnenbild (1. Schloss Türnich 2. Burg Konradsheim 3. Schloss Loersfeld) vom Rhein-Erft-Tourismus.
Kleine Bilder: Burg Geretzhoven Schloss Gracht