Wildnis in Köln - Singvogelkonzert

Mitte Juli geht um 5 Uhr morgens die Sonne auf. Bei uns ist dann der Gartenrotschwanz der erste Sänger. Um halb vier beginnt er mit seinem Konzert. Im Zehn- Minuten- Abstand folgen Singdrossel, Rotkehlchen, Amsel, Zaunkönig, Mönchsgrasmücke, Heckenbraunelle, Buchfink.
Noch vor 160 Jahren gab es außer Sperlingen, Tauben und Turmfalken keine freilebende Vogelvielfalt in der Stadt. Damals gab es weniger Stadtgrün, also kaum Gärten und Parks. Heute bilden Städte mit ihren Schreber- und Hausgärten sowie den Parks für viele Tierarten richtige Oasen.  In der Stadt hören wir – so befürchten die Naturschützer – mehr Singvögel als auf dem Land.
Wann wer singt und wie man die Singvögel am Gesang unterscheidet, kann man vorher schon auf der NABU Vogelführer-App lernen.  

HINWEIS: Da diese Touren exklusiv sind und nur mit wenigen Personen funktionieren, müssen Kinder in der Lage sein, ganz still zu sein.

ACHTUNG:
Der Ticketverkauf  findet ausschließlich online mit Bezahlung über Kreditkarte oder paypal statt.

Zudem
bieten wir vom 3. - 7. Juli einen zusätzlichen Kartenverkauf hier bei uns im Mediapark an! In diesem Zeitraum können bereits gekaufte Tickets auch umgetauscht werden

Eintritt
Erwachsene: 10 €
Kinder (bis 16 Jahre): 5 €
Treffpunkt
Brücker Mauspfad gegenüber Hausnummer 173 Parkplatz Waldkindergarten (Bushaltestelle „Erker Mühle Linie“ Linie 154)

Einzeltermine

17.07.2017
04:00 Uhr
18.07.2017
04:00 Uhr
19.07.2017
04:00 Uhr