Buchtipps

Monat für Monat stellen wir für Sie ganz spezielle Lesetipps zusammen. Natürlich können Sie ALLE Bücher, die wir hier vorstellen in unserer Bibliothek ausleihen. Die meisten Exemplare sind natürlich auch noch im Handel bzw. im Antiquariat erhältlich.

Der Buchtipp für Januar

Monika Salchert
Kölner Karneval seit 1823
Greven Verlag, Köln 2022
ISBN: 978-3-7743-0947-0

Kölner Karneval seit 1823

Karneval ist ... ein Spiel / ein Fest der Möglichkeiten / gut für die Psyche / Heimat / Anarchie / Vielfalt und und und ...
Für jeden von uns bedeutet der Karneval etwas anderes. Es gibt nicht DEN EINEN Karneval - es gibt kein Richtig oder Falsch! Jeder kann ihn feiern! Der Kölner Karneval fußt seit Jahrhunderten auf Traditionen, er ist Brauchtum und tief verwurzelt in der "Stadt met K". Vor 200 Jahren begann der Karneval, wie wir ihn heute kennen - und vieles, was damals auf den Weg gebracht wurde gilt bis zum heutigen Tag. Damals war eine Neuausrichtung notwendig: Das Fest war verkommen  zu einem reinen Saufgelage; es wurde vulgärer und droht aus dem Ruder zu laufen. Einem Kreis junger Männer haben wir es zu verdanken, dass das Fest refomiert wurde. Doch schaut man sich heute Szenen wir die Zülpicher Strße an beginnt man sich zu fregen: Braucht es vielleicht erneut eine Reform? 
Zumindest zeigt das neue Motto "200 Jahre Kölner Karneval: Ov krüzz oder quer" schonmal, dass eine Wende eingeleitet wurde; Brauchtum und Moderne gilt es zu verknüpeg - jedwede generation muss in Zukunft sicher Kraneval feern dürfen - das Fest muss wieder kölscher, aber auch diverser, gleichberechtiger und jünger werden. 
Karneval ist ... etwas für Narren / ein Bedürfnis / ein Menschefänger.
Am Ende bleibt die Frage: Was ist Karneval für euch? 

Archiv

Die Tipps zum Downloaden

2022:

2021:

2020:

2019:

2018:

2017:

2016: