Unterrichtsmaterialien

Heimatkunde ist für Grundschüler ein spannendes Thema. Zuerst erweitern die Kinder ihren Horizont durch den Schulweg, später entdecken sie immer mehr von den Orten, die sie regelmäßig besuchen. Irgendwann kennen sie auch die Wahrzeichen ihrer Heimat. Wir wollen dazu anregen, sich mit der Geschichte auseinanderzusetzen und etwas darüber zu lernen, warum Köln so alt ist und was hier entwickelt wurde.
Die Römer haben die Stadt genau hier gegründet, weil das Land fruchtbar und die Lage strategisch günstig ist. Von hier aus sollten die Truppen zur Eroberung Germaniens mit Nahrung versorgt werden. Später genoss Köln als Pilger- und Handelsstadt europaweit großen Ruhm. Die Franzosen fanden kurz nach der französischen Revolution Köln in erbärmlichen Zustand vor: dreckig, stinkend und zerstritten.
Unter der 100-jährigen Herrschaft der ungeliebten Preußen entwickelte sich Köln zur modernen Großstadt. Im Folgenden findet ihr spannende Sachen zum Basteln, Durchlesen und Anbauen.

Apfelsteckbrief
Ara und die Kölschband

Comic - 3 Spörnase

Demokratieerziehung

Ostereier in Gefahr

Arbeitsblätter:
Arbeitsblatt Domschatzkammer (6-8 J.)

Arbeitsblatt Domschatzkammer (8-10 J.)

Arbeitsblatt Sankt Ursula (8-10 J.)
Arbeitsblatt Erdbeeren
Arbeitsblatt Spargel

Arbeitsblatt Huhn-Hahn-Ei
Arbeitsblatt - Die Kartoffel

Bastelanleitungen:
Gugel
Kronen
Lepramaske
Pilgerbeutel
Reliqueinschrein
Schutzarmbänder
Zertifikat für Reliquien

Zeitungen:
Apfelzeitung
Die Franzosenzeit
Köln im Mittelalter
Rathauspost
Türme in der Stadt
Köln in der Preußenzeit
Wilde Tiere