Su klingk Kölsch zor Chressdagszigg

Wie haben wir diesen besinnlichen, kölschen Vorweihnachtsabend im vergangenen Jahr vermisst, nun aber sind wir wieder am Start!
Die Akademie för uns kölsche Sproch feiert gemeinsam mit der KölnMusik GmbH zum dritten Mal mit vielen Kölschen Musikern und Mundartdichtern die Chressdagszigg. In Kölns schönstem Konzertsaal bieten wir unseren Gästen ein abwechslungsreiches kölsches Programm mit Krätzchen und Weihnachtsmusik.

Der Kinderchor von Sankt Rochus aus Bickendorf eröffnet „einfach himmlisch“. Mädchen und Jungen zwischen 6 und 11 Jahren freuen sich schon jetzt auf ihren Auftritt vor einem großen Publikum. Eine besondere Kombination aus Gesang und Lesung präsentiert der Gesangstechnische Hilfsdienst. Er besteht aus ca. 20 Damen, die in der Regel mehrstimmig die Handlung und Ereignisse einer Liebesgeschichte umrahmen oder das Geschehen durch musikalische Einwürfe kommentieren. Sie verstehen es aber auch, kölsche Weihnachtslieder zu präsentieren, wie sie am 8. Dezember beweisen.

Urkölsch und mit selbstverfassten witzigen Texten gibt sich Elfi Steickmann die Ehre. Das Duo Rudi Meier und Horst Eßer nutzt die Bibel als Vorlage, um in Sachen Nikolaus auf den Punkt zu kommen. Rudi Meier ist seit Jahren Seminarleiter bei uns in der Akademie, Horst Eßer ist Diakon in Köln-Ehrenfeld. Gemeinsam werden die beiden Herren den heiligen Nikolaus ehren und bestimmt noch das ein oder andere vortragen, was man bisher über diesen Heiligen noch nicht wusste.

Auch noch im Programm und auf der Bühne haben wir Michael Hehn, besser bekannt als „Dä Nubbel“. Eigentlich ist er Musiklehrer am Dreikönigsgymnasium in Bilderstöckchen. Im Karneval geht er als „Dä Nubbel“ in die Bütt, um über aktuelle Entwicklungen hintersinnig und auf Kölsch zu spotten. Für uns tritt er in diesem Jahr als Weihnachtsbaumverkäufer auf.

Abgerundet wird das Programm durch die beiden Künstler JP Weber, der in diesem Jahr sein 20-jähriges Bühnenjubiläum feiert, und Torben Klein, der mit der Band „Räuber“ einige Hits landete und nun als Solokünstler auftritt.

Moderation: Hans-Georg Bögner

Mitwirkende Künstler:

  • Kinderchor Sankt Rochus
  • Elfie Steickmann
  • Michael Hehn
  • Horst Eßer und Rudi Meier
  • Torben Klein und Pianist
  • Jörg Paul Weber

Foto auf Startseite: Kölner Philharmonie: © Raimond Spekking  CC BY-SA 3.0 (via Wikimedia Commons), Philharmonie Köln - Aussenansichten-9893, CC BY-SA

Der Vorverkauf startet am 02. November 2021 über KölnTicket

Eintritt
10 € bis 39 € zzgl. VVK
Veranstaltungsort
Kölner Philharmonie
KölnMusik GmbH
Bischofsgartenstraße 1
50667 Köln
Kartenvorbestellung
Karten gibt es über KölnTicket

Beginn
08.12.2021
20:00 Uhr