Waschdaach

Ein neues Stück von Rolf Sperling

Zum Inhalt:
Ein Mehrfamilienhaus irgendwo in Köln. Hier wohnen die verschiedensten Bewohner hinter ihren verschlossenen Türen und leben ihr Leben. Zum Beispiel der pedantische Banker Klaus Klüttenkläuer, für den die Uhr der Taktgeber seines Lebens ist. Das genaue Gegenteil von ihm ist Bernd Blosmerjet, für den alles langsam und gemächlich zugehen muss. Roswitha Rösig, die nichts anbrennen lässt wohnt hier genauso, wie Diara Dummdaggel, die gar nicht weiß, was das bedeutet. Und auch Werner Weedetwärm, der mehr für Männer schwärmt, könnte hier in Ruhe leben, wäre nicht gerade Chris Krissmichnit, und mit ihm seine kriminelle Vergangenheit, hier eingezogen. Aber dass dies ein ordentliches Haus bleibt, dafür sorgt das Hausmeisterehepaar Therese und Theo Tratschenkötter.
Aber er auch, wenn die Bewohner eigentlich nur in Ruhe leben wollen, irgendwann müssen sie alle ihre dreckige Wäsche waschen. Und dafür gibt es hier, wie in fast jedem Haus, eine Waschküche. Un hück es Waschdaag!

Tickets zu diesem Stück bekommen Sie HIER!

Eintritt
ab 19,90 Euro
Veranstaltungsort
Volksbühne am Rudolfplatz
Aachener Str. 5
50674 Köln
Kartenvorbestellung
Karten hierfür gibt es bereits über KölnTicket

Beginn
06.05.2021
19:30 Uhr