Adventskalender

In diesem Jahr fällt der Adventskalender ein wenig anders aus als in den Jahren zuvor. Dennoch bleibt vieles beim Alten, so zum Beispiel die wunderschönen Melodien, die in diesem Jahr aus dem Hause des Dabbelju Verlags Wolfgang Löhr kommen. Und auch die Texte stellen wir wieder zur Verfügung.
Natürlich gilt auch in diesem Jahr: Jeden Tag gibt es ein Türchen - es wird nicht geschummelt und vorher nachgeschaut, was es am nächsten Tag zu hören gibt. (Geht ja auch gar nicht.) Lasst euch überraschen.

11. Türchen: "Advent Advent" von den Zwei Hillije

 

Wann strahlt die Stadt em Leechterglanz
em Advent, em Advent
et brennt die eetste Kääz am Kranz
em Advent, em Advent
Geschenke kaufe, wunderbar
em Advent, em Advent
Hosianna trallala
em Advent Advent

Em Advent, em Advent,
die zweite Kääz, die brennt
em Advent, em Advent,
leuch ne Stään am Firmament


Mer gonn üvver der Weihnachtsmaat
em Advent, em Advent
han uns Famillich metgebraht
em Advent, em Advent
Weihnachtsbummel es ech stark
em Advent, em Advent
En halbes Hähnchen Fuffzehn Mark
em Advent Advent

Uns Tant hätte mer bäal vergesse
se hät om Karussell gesesse
de zehnte Rund om Pääd wor noh
wie se ehr Esse widder soh

Em Advent, em Advent,
die dritte Kääz ,die brennt ...


Zor Besennung an de Thek
em Advent, em Advent
eets e Kölsch un dann e Steak
em Advent, em Advent
Gilden, Küppers oder Zunft
em Advent, em Advent
auf Marias Niederkunft
em Advent – Moment!

Die Aktien vum Weihnachtsmaat
han Dividende uns gebraht
han Printe jetz em Üvverfluss
Börsenspekulatius

En der Chressmett engeschlofe
em Advent, em Advent
Weed der Herrgodd uns jetz strofe?
em Advent, em Advent
Der Pastor weiß nit, wat dat soll:
"De Haupsaach es, de Kirch es voll"

Em Kreißsaal es hügg Attraktion
em Advent, em Advent
Maria schenkt dem Jupp nen Sohn
em Advent, em Advent
der Jupp es völlig usser sich
em Advent, em Advent
säht fört Marie "Ich war das nicht"

Em Advent, em Advent,
der Kranz met Kääze brennt ...
... hät de Mamm em Rühr en Ent

Text: Bernd Löhr, Wolfgang Löhr, Guido Krutwig
Musik: Bernd Löhr, Wolfgang Löhr, Karl Kohrs
Verlag: Dabbeölju Music, Inh. Wolfgang Löhr

 

Wer sich die vergangenen Türchen noch einmal anhören möchte, kann sich einfach durchklicken!