Spielevent an Kölner Grundschulen ist corona-konform

Kölsche Schull – Alaaf em Veedel

Am 2. Februar kunnten de Pänz us der GGS Müngersdorf ad e bessche Fastelovend fiere. Vör kleine Trüppcher spillten der Günter Ottemeier us der Stunksitzung un et Imke Schreiber (Kindertheaterpriesdrägerin) veer Szene us dä Filme „Ara und die Kölsch-Bande“ hinger der Britz. Dä Kinderleedermächer Max Schiffer gov Gas met der Gitta un der Flitsch.
Et Duo „Napoleon und Kaiser Wilhelm“ hät för Oodnung gesorg un hät och verklört, wie sich de kölsche Sproch unger däm fremde Enfluss entweckelt hät. De Pänz han all metgespillt, op Kölsch ehr Herkunft explezeet un natürlich och ehr Kostüm. Un weil jo der Ara usem Weltall kom, han se all zosamme zom Schluss ene Raketedanz gedanz – selvsverständlich op Avstand.

Foto: Julia Steinkamp