Osterferien 2018

Altstadtrallye  & Wochenmärkte

Die Kinder suchen die Wege zwischen den Wahrzeichen in der mittelalterlich geprägten Altstadt auf eigene Faust und treffen  Komiker, Musiker, Archäologen und Kölnexperten, die ihnen helfen, Reliquien, Dukaten, Zollrollen, Erbsen und Steckrüben zu finden. Nebenbei erfahren sie jede Menge Wissen über die einst mächtige Handelsmetropole Köln.
Mit dabei: Ruth Wolfram, Asja Bölke, Gabi Weiss, Priska Höflich,Rick Hunsdorf, Gabriele Golsch und Volker Hein als Festveranstalterin, Reliquienhändlerin, Markthändlerin, Zöller, Schneiderin, Heinzelmännchen und Ratsherr.

Die Altstadtrallye in der zweiten Osterferienwoche macht Kinder aus elf Kölner Grundschulen mit Kölns Geschichte aus dem Mittelalter bekannt. Unter der Federführung der Akademie för uns kölsche Sproch/SK Stiftung Kultur stehen an sechs Orten in der Altstadt Archäologen, Komiker, Musiker und Stadtführer, die mit den Kindern unterschiedliche Aktionen durchführen. Die Kinder sind zwischen 6 und 10 Jahren alt, die Aktion findet im Rahmen der Ferienbetreuung ihrer Grundschulen statt. Auf dem Fischmarkt konservieren die Kinder zusammen mit der Händlerin Kunigunde Kappes und Kräuter mit Salz. Am Pegel sprechen sie mit einem Zöllner über das Stapelrecht und lernen den „Kölner Brand“ kennen. Reliquien suchen sie mit einer Reliquienhändlerin vor dem Hauptportal von Groß Sankt Martin. Am Gürzenich erwartet eine Festveranstalterin einen Knicks von den Kindern, die dann mit ihr einen mittelalterlichen Tanz lernen. Auf dem Alter Markt steht ein Ratsherr, der rheinische Gulden versteckt hat und am Heinzelmännchenbrunnen warten die neugierige Schneiderin und ein Heinzelmännchen mit Gitarre.

Die Kinderbekommen alle einen Stadtplan und sollen darauf Fischmarkt, Buttermarkt, Ostermannplatz, Eisenmarkt, Heumarkt, Gürzenich, Rathaus und Dom finden. Um Köln als mittelalterliche Stadt noch besser kennen zu lernen, können die Kinder in der Schule Köln als Wimmelbild malen, einen Reliquienschrein basteln und auch die „Heinzelmännchenballade“ auswendig lernen.

Wir danken der Kreishandwerkerschaft in Köln und der Firma Hitschler!