Baas vun der Akademie

 

Prof. Hans-Georg Bögner

Baas vun der „Akademie för uns kölsche Sproch“

Tel.: (0221) 88895100
Fax: (0221) 88895201
e-mail: boegner( at )sk-kultur.de

Sekretariat / Kaateverkauf "Kölner Abend"

Ursula Helmes

Tel.: (0221) 88895200
Fax: (0221) 88895201
e-mail: helmes( at )sk-kultur.de


Nachdem sie bei der SK Stiftung Kultur bereits seit 2013 im Verwaltungsbereich tätig gewesen ist, hat Frau Helmes mit Wirkung ab Dezember 2018 das Sekretariat der Akademie übernommen. Zu ihren Aufgaben gehört der Verkauf der Eintrittskarten zu der Veranstaltungsreihe „Kölner Abend – Verzällche un Musik“ und der Versand des neuen Newsletters der Akademie. Sie fungiert als Sicherheitsbeauftragte der SK Stiftung Kultur.
Frau Helmes ist im Jahr 1965 im rechtsrheinischen Köln geboren und aufgewachsen und lebt mit ihrem Mann und ihren beiden Kindern seit 2001 im linksrheinischen Kölner Norden. Nach einer kaufmännischen Ausbildung im Bankgewerbe und Fortbildung zur Personalfachkauffrau arbeitete sie in verschiedenen Verwaltungsbereichen und Sekretariaten einer Universalbank und bei Stiftungen der Sparkasse KölnBonn. Ihre Hobbies sind Singen, Tanzen und Musizieren.

Seminare un Sproch

Alice Herrwegen

Tel.: (0221) 88895203
Fax: (221) 88895201
e-mail: herrwegen( at )sk-kultur.de

geb. en Kölle. 2. Staatsexamen en Französisch un Philosophie. Av 1984 Moderatorin beim WDR vun "Die Heimatmelodie" u. "Jecke Tön zur Narrenzeit" un Hörspielautorin u. -sprecherin; vun 1990-1992 Poppespillerin em Hännesche-Theater u. Autorin vun dä Ovendstöcke "Levve live" (1995) un "Schälock Holmes" (2016); vun 1979-2000 Metglidd vum Aldermaattspillkreis vun der VHS Kölle unger dem Richard Griesbach. - Zick Auguss 1995 Referentin för Seminare un Sproch an der Akademie för uns kölsche Sproch.
Se es Kabarettistin un Autorin vun ener Rötsch Sketche, Prosatexte un Leedtexte en kölscher Sproch. Se hät die Grammatik "De kölsche Sproch", die zwei Lihrböcher "Mer liere Kölsch - ävver flöck" un "Mer liere Kölsch - ävver höösch" (jeweils met separater CD), dat thematisch geordnete Buch “Wie säht mer noch ens?”, dat Böchelche "Kölsch för Imis" suwie kabarettistische Texte unger däm Titel "Am schönste es et, wann et schön es" veröffentlich. Se es Co-Autorin (mem Christa Bhatt) vun "Das Kölsche Wörterbuch".

Bibliothek / Veranstaltung "Klaaf em Mediapark"

Ingeborg Nitt

Tel.: (0221) 88895202
Fax: (0221) 88895201
e-mail: nitt( at )sk-kultur.de

"E ech kölsch Mädche", hät  Latein un Geschichte en Kölle studeet.

Zick 1988 Metarbeiderin bei der Akademie för uns kölsche Sproch, verantwortlich för de Bibliothek, die Veranstaltungsreih "Klaaf em Mediapark" un et klaaf-Heff. En Rötsch historische un volkskundliche Artikele. Publikatione: Uns Famillich, Wörterbuch Hochdeutsch – Kölsch, J. P. Bachem Verlag Köln 1990. Pflanzen und Tiere op kölsch, Wörterbuch Kölsch – Hochdeutsch mit hochdeutsch-kölscher Suchliste. Kölsche Prosa en Zeitschrifte un Anthologie, u.a. in Dat es Kölle wie et läv, Greven Verlag Köln 1991, Kölle läv et janze Johr, Greven Verlag Köln 1994, Drei för Kölle, Horlemann Verlag Bad Honnef 1994, Puute, Quös un Ströpp, Greven Verlag Köln 2008.
 

Kölsch för Pänz - Kölsch AGs - Ferieprogramme / Veranstaltung "Sommer Köln"

Priska Höflich

Tel.: (0221) 88895205
Fax: (0221) 88895201
E-mail: hoeflich( at )sk-kultur.de

Sproch / Bibliothek

Claudia Schlickeiser

Tel.: (0221) 88895-207
Fax: (0221) 88895-201
e-mail: schlickeiser( at )sk-kultur.de