Theatergemeinschaft „Kölsche Bredder“ e.V.: "Levve un levve looße"

2021 haben wir mit 8 aktiven Mitspielern unsere Theatergemeinschaft aufgebaut und heute besteht unser Theaterschmölzchen bereits aus 17 Akteuren vor, auf und hinter der Bühne. Über so viel Zuspruch freuen wir uns riesig und bestärkt uns darin, mit dem kölschen Theaterspiel fortzufahren. Unser Ziel ist der Erhalt einer zeitgemäßen kölschen Sprache und die Pflege des Brauchtums. Wir möchten mit unseren Stücken möglichst alle Generationen ansprechen. Und hier stellt sich die Frage, mit welchen Möglichkeiten wir den Zugang zur jungen Generation erreichen? Die sozialen Medien wie YouTube, Facebook, Instagram & Co. sind Teil unseres alltäglichen Lebens geworden. Daher gehen auch wir mit der Zeit und sind auf den genannten Plattformen zu finden. Es ist erfreulich zu erfahren, dass so viele, gerade auch junge Menschen Spaß und Freude an der kölschen Sprache haben.

Seit April proben wir fleißig unser diesjähriges Stück „Levve un Levve looße“; eine turbulente Komödie in drei Akten von Richard Karpe.

Es würde uns freuen, Sie bei einer unserer Vorstellungen in der Aula des Berufskollegs am Perlengraben in Köln wieder begrüßen zu können. Tickets können ab sofort bei KölnTicket über unsere Internetseite www.koelsche-bredder.de mit einem Klick auf das Logo von KölnTicket zur direkten Saalplanbuchung bestellt werden, sowie bei allen angeschlossenen Vorverkaufsstellen. Im Ticketpreis ist das VRS-Kombi-Ticket enthalten.

Mehr über die Theatergemeinschaft Kölsche Bredder e. V. erfahren Sie auf der Homepage: www.koelsche-bredder.de 

„Levve un Levve looße"

Eine turbulente Komödie in drei Akten von Richard Karpe

Opa Friedrich muss das Seniorenheim wegen Randalierens verlassen und zieht zu seinem Sohn und Schwiegertochter. Da er eine Rundumbetreuung benötigt, macht sein Sohn Fritz sich per Internet auf die Suche nach einer geeigneten Pflegekraft. Versehentlich geht die Anfrage einmal an eine zugelassene Pflegevermittlung und einmal an eine halbseidene Begleitagentur. Es kommt wie es kommen muss. Und als dann auch noch die Mafia mit ins Spiel kommt, entwickelt sich das Ganze zu einer Krimikomödie. Ob alles wieder gut wird? Man wird sehen!

Über folgenden Link gelangen Sie auf die Ticketseite von KölnTicket!

Eintritt
ab 15 Euro
Veranstaltungsort
Aula des Berufskolleg Perlengraben
Perlengraben 101
50676 Köln
Kartenvorbestellung
Tickets gibt es bei KölnTicket sowie bei allen angeschlossenen Vorverkaufsstellen

Beginn
21.10.2023
17:00 Uhr

Einzeltermine

22.10.2023
17:00 Uhr
28.10.2023
17:00 Uhr
29.10.2023
17:00 Uhr
04.11.2023
17:00 Uhr
05.11.2023
17:00 Uhr
18.11.2023
17:00 Uhr
19.11.2023
17:00 Uhr
25.11.2023
17:00 Uhr
26.11.2023
17:00 Uhr