Buchvorstellung: "Krieg der Tollitäten"

Erster Satire-Roman über die Klischees des Vereinskarnevals:

Die Vorurteile über die Vorgänge hinter den Kulissen des Karnevals sind wohl ebenso vielfältig wie die Vereinslandschaft, die das traditionelle Volksfest gerade in Köln hervorgebracht hat. Wer hier „etwas werden will“, muss mit allen Wassern gewaschen sein – so stellen es sich zumindest diejenigen vor, die nicht dazugehören. Inspiriert von diesem Klischee präsentiert Autor Jo Hagen mit „Krieg der Tollitäten“ einen satirischen Blick auf das organisierte Narrentreiben. Dabei ist von der Prinzenproklamation bis zur Politikprominenz nichts sicher vor dem augenzwinkernden Biss des Autors, der durch jeckes Fachwissen sowie vielschichtige Charaktere und fein gestrickte Erzähl-stränge überzeugt.

Als Gesprächspartner steht Ihnen Autor Jo Hagen zur Verfügung.

Im Anschluss findet ab 17 Uhr die Premierenlesung mit Signierstunde im Domforum statt, zu der Sie natürlich ebenfalls herzlich eingeladen sind.

Veranstaltungsort
Domforum,
Domkloster 3,
50667 Köln
Kartenvorbestellung
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an: Heike Reinarz + Sarah Becker Tel. 0221 / 430 45 01

Beginn
14.01.2019
16:15 Uhr
Eine Premierenlesung