Der Weg zum Grundgesetz - Unsere Verfassung

Nach einer Konferenz der westdeutschen Ministerpräsidenten im Juli 1948 auf dem sogenannten Rittersturz bei Koblenz und einem sogenannten Verfassungskonvent von Fachleuten auf der Insel Herrenchiemsee im August desselben Jahres trat am 1. September 1948 in Bonn der sogenannte Parlamentarische Rat zusammen und wählte seinen Großvater, den früheren Kölner Oberbürgermeister und Präsidenten des Preußischen Staatsrates, zu seinem Präsidenten. Dieser Rat hatte die Aufgabe, ein Grundgesetz auszuarbeiten. Das Wort Verfassung wurde vermieden, um einer gesamtdeutschen Nationalversammlung nicht vorzugreifen. Der Begriff Grundgesetz stammt bereits aus dem 19. Jahrhundert. Der Parlamentarische Rat bestand aus 65 Abgeordneten, die von den deutschen Landtagen nach dem Verhältniswahlrecht entsandt worden waren. Höhepunkt seiner Arbeit war die Verkündung des Grundgesetzes am 23. Mai 1949 durch Konrad Adenauer.

Über diese Entwicklungsgeschichte wird Herr Adenauer seinen Vortrag halten.

Veranstalter: Heimatverein Alt-Köln e.V.

Eintritt
Der Eintritt ist frei!
Veranstaltungsort
RESIDENZ am Dom,
Veranstaltungssaal,
An den Dominikanern 6-8,
50668 Köln
Kartenvorbestellung
www.hvak.de

Beginn
13.05.2019
18:00 Uhr