Klaaf em Mediapark: "90 Johr Hermann Hertling"

Hermann Hertling (Foto: I. Nitt)

Aus der Reihe „Klaaf em Mediapark“ der Akademie för uns kölsche Sproch/SK Stiftung Kultur

Bis heute ist Hermann Hertling in Sachen „kölsche Sproch“ aktiv. Dabei hat er mit hochdeutschen Theaterstücken (mer kann et kaum jläuve!) als Mitglied der Spielschar St. Engelbert begonnen. 1960 schlossen sie sich gemeinsam mit dem Spielkreis von St. Agnes dem Heimatverein Alt-Köln an, um die Kumede wiederzubeleben. Das geschah unter der Leitung von Berni Klinkenberg: „Der Berni dät unsem Schmölzje offereere, op Kölsch zo spille, weil mer allemolde Kölsch besser kunnte wie dat Huhdütsche.“ Was von Hermann Hertling eher scherzhaft gemeint war, bewahrheitete sich in den folgenden Jahren. Die Kumede entwickelte sich zu einem erfolgreichen Mundarttheater, das das Publikum Jahr für Jahr begeistert. Eine besondere Blütezeit erlebte das Theater, als unser Jubilar 1984 die Spielleitung übernahm, eine Zeit, zu der die Mundart auch noch in Fernsehen und Radio gerne gesehen und gehört wurde. Wieviel persönliches Engagement das für ihn und seine Mitspieler bedeutete, kann man im Buch von Karolin Küpper-Popp „Aläät wie e Püngelche Flüh – Das Kölner KUMEDE-Theater“, Kempen 2014 nachlesen, zumal er außerdem noch Regie führte und Stücke verfasste.
Natürlich ist er auch in der Akademie för uns kölsche Sproch ein gern gesehener Gast. Ob in früheren Jahren im Kölsch-Tilefon oder bis heute bei diversen Veranstaltungen – Hermann Hertling trifft stets den richtigen Ton.
Seit den 1990er Jahren verfasst er „Rüümcher un Verzällcher“. Wenn er sie dann noch selbst vorträgt, laache sich de Lück schibbelich!

Feiern Sie mit uns den 90. Geburtstag von Hermann Hertling, der den Abend selbst gestaltet. Beim Textvortrag wird er von Brigitta Lamprecht unterstützt, den musikalischen Teil übernehmen Kratz un Krätzje (Norbert Faßbender und Wolfgang Jaegers). Karolin Küpper-Popp moderiert.

Momentan gelten besondere Schutz- und Hygienemaßnahmen, die wir natürlich auch während unserer Veranstaltungen beachten. Von daher werden Sie immer auf dem Laufenden gehalten, sollte sich etwas ändern.

Eintritt
10 Euro
Veranstaltungsort
SK Stiftung Kultur
Im Mediapark 7
Saal 1. OG
50667 Köln
Kartenvorbestellung
Karten gibt es in der Bibliothek der Akademie för uns kölsche Sproch zu den Öffnungszeiten, Im Mediapark 7, 50670 Köln, Tel: 0221/888 95 202, E-Mail: nitt@sk-kultur.de und an der Abendkasse

Beginn
20.10.2020
19:00 Uhr
Einlass: 18.30 Uhr