Klaaf em Mediapark: "Kölsche Köch"

Wolfgang Semrau (Foto: I. Nitt)
Werner Lichtenberg (Foto: privat)
Hans-Georg Tankiewicz (Foto: F. Sarling)
Wolfgang Pappe (Foto: F. Sarling)
Marita Dohmen (Foto: privat)
 

Eine Veranstaltung der Akademie för uns kölsche Sproch gemeinsam mit dem Heimatverein Alt Köln e. V. in der Residenz am Dom.

„Eine Lesung mit Musik zum Thema Kölsche Köch?“ wird sich manch einer wundern. Der Heimatverein Alt-Köln und die Akademie för uns kölsche Sproch werden in ihrer gemeinsamen Veranstaltung beweisen, auf welch unterhaltsame Art und Weise dieses Thema behandelt werden kann!
Auf dem Programm des Abends stehen Gedichten von Johannes Theodor Kuhlemann auch Werke anderer Mundartautoren sowie Lieder.
Marita Dohmen, Wolfgang Pappe, Wolfgang Semrau und Hans-Georg Tankiewicz tragen die Texte vor, den musikalischen Teil übernimmt Werner Lichtenberg mit seiner Quetsch, der auf stimmgewaltige Unterstützung durch das Publikum hofft. Moderiert wird die Veranstaltung von Wolfgang Pappe vom Heimatverein Alt-Köln und von Ingeborg Nitt von der Akademie för uns kölsche Sproch.
Abgeschmeckt wurde das Programm von Thomas Coenen, der den Klaaf-Lesern durch seine Artikel zur „Kölschen Köch“ bekannt ist, in denen er nicht nur Rezepte, sondern auch Hintergrundwissen sachkundig darlegt.

Eintritt
7 Euro
Veranstaltungsort
In der RESIDENZ am Dom,
Veranstaltungssaal,
An den Dominikanern 6-8,
50668 Köln,
Kartenvorbestellung
In der Bibliothek der Akademie för uns kölsche Sproch zu den Öffnungszeiten, Tel.: 0221/888 95 202, Mail: nitt@sk-kultur.de sowie an der Abendkasse // Beim Heimatverein Alt-Köln

Beginn
03.06.2019
18:00 Uhr
Einlass ab 17 Uhr