„Kölner Menschen 2018“

Wohl niemand kennt diese Bühne so gut wie er: Nun ist Peter Millowitsch dort zu Gast, wo er über Jahre das Publikum als Theaterleiter und Schauspieler begeisterte. Millowitsch ist einer der prominenten Gäste, die die Kölnische Rundschau gemeinsam mit der SK Stiftung Kultur zum Talk eingeladen hat. In der Volksbühne am Rudolfplatz geht es  am Dienstag, 9. Januar, ab 19 Uhr um den Rückblick auf ein bewegtes Jahr 2018. Interessante Gespräche und  prominente Gäste, garniert mit Musik,  sollen für gute Unterhaltung sorgen. Die Veranstaltung wird von Stefan Sommer (Rundschau) und Hans-Georg Bögner (SK Stiftung) moderiert.

Zu den Gästen gehört auch NRW-Staatssekretärin Serap Güler aus dem Ministerium Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration. Die Kölnerin gilt auch auf Landesebene als eine der  Shooting Stars  in der CDU.

Aus Dresden in die Domstadt wechselt zum Jahresbeginn Nanette Jacomijn Snoep. Die Niederländerin ist neue Direktorin des Rautenstrauch-Joest-Museums für Völkerkunde und war zuletzt für die Staatlichen Ethnographischen Sammlungen Sachsens zuständig.

Einen Wechsel hat das Jahr 2018 auch für Dr. Domink Meiering gebracht. Der Generalvikar  wurde von Erzbischof Woelki in das Amt des Leitenden Pfarrers für den Seelsorgerbereich Innenstadt berufen – in die   „Herzkammer des  Erzbistums“, wie Meiering es selbst nannte.

Markus Frisch sorgt für die sportliche Note in der Talkrunde.  Als Geschäftsführer von Köln Marathon ist er der Organisator der größten Kölner Sportveranstaltung. Der Marathon  wird nächstes Jahr 22 und feiert ein kölsches Jubiläum. Ein musikalischer Gast wird die Veranstaltung abrunden. (EB)

Veranstaltungsort
Volksbühne am Rudolfplatz
Aachener Str. 5,
50674 Köln
Kartenvorbestellung
Karten können nur telefonisch bestellt werden. Dafür ist unter 01378/90 60 94 (0,50 Euro pro Anruf aus dem dt. Festnetz, Mobilfunk wesentlich höher ) eine Hotline geschaltet. Jeder Anrufer kann maximal zwei Karten bestellen.

Beginn
08.01.2019
19:00 Uhr