Kölscher Singkreis Gerold Kürten

Gerold Kürten (Foto: Ursula Buckenmaier - Eigenes Foto; Wikipedia)

Seit fast 50 Jahren folgen diesem Motto von Prof. Albrecht Schneider viele Menschen, die gerne kölsch singen, in diesem von ihm gegründeten Singkreis. Gerold Kürten leitete und prägte ihn 14 Jahre lang und verlieh ihm seinen Namen.

Seit 1993 wird, unter der Leitung von Stefan Krüger, den Jahreszeiten entsprechend, aus einem breiten Repertoire von Bläck Fööss bis Beethoven nur in kölscher Sprache gesungen. Der Singkreis besteht aus über 40 Frauen und Männern im Alter zwischen 40 und 70 Jahren.

Chorprobe: montags von 18.45 bis 20.15 Uhr (außer in den Schulferien)

Kontakt: M. & H. Wierz (02207-910 431)

Eintritt
Monatlicher Beitrag: 5 €
Veranstaltungsort
Rheinische Musikschule,
Lotharstr. 14-18,
50937 Köln
Eingang B
Erdgeschoss, Raum 012