Veranstaltungen

Hier finden Sie Veranstaltungen, Ausstellungen und Angebote die sich mit dem Thema Köln und kölsche Mundart beschäftigen. Falls es sich um spezielle Angebote der "Akademie för uns kölsche Sproch" handelt, werden diese extra gekennzeichnet. Falls Sie zu Veranstaltungen mehr Details erfahren möchten, klicken Sie einfach in den jeweiligen Termin hinein und sie werden weitergeleitet!

Hinweis: Die Rechtschreibung der Ankündigungen von Fremdveranstaltungen entspricht unter Umständen nicht unseren Richtlinien.

Akademie-Veranstaltung
Führungen
Gottesdienste
Lesungen
Mundart (-Theater)
Weitere Angebote
Workshops

Vorschau: Klaaf em Mediapark 2023

Eine Veranstaltungsreihe der Akademie för uns kölsche Sproch/SK Stiftung Kultur.

Kölsch im Radio

Aus dem Studio „Bild und Ton Colonia e.V.“ über Radio Köln auf UKW 107.1

Töurcher en Kölle un drömeröm

Aus der Reihe "Töurcher en Kölle un dröeröm" der Akademie för uns kölsche Sproch/SK Stiftung Kultur.

Klaaf em Mediapark: "Kölle es vun Kääze hell – wann Zint Bärb un Zinter Klos kumme"

Zum zweiten Mal lädt die Akademie för uns kölsche Sproch zu einem adventlichen Abend ein. Im Mittelpunkt unseres Programms am 6.12. stehen zwei Heilige, von denen sich nicht nur die Kinder gerne beschenken lassen.

Dellbröcker Goddesdeens op Kölsch

Dellbröcker Goddesdeens op Kölsch. Pfarrer: Klaus Völkl

Kölsche Lesungen mit Elfi Steickmann

Hier finden Sie kölsche Mundartveranstaltungen mit Elfi Steickmann und vielen tollen Musikern und anderen Künstlern!

Vortrag über das jüdische Leben und den jüdischen Karneval

Ein Vortrag über das jüdische Leben und den jüdischen Karneval mit Aaron Knappstein und Marcus Leifeld

„Met Sang un Klang durch Kölle“

Ein musikalischer Rundgang mit herrschmitz

Klaaf em Mediapark: „Em kölsche Bräues“

Aus der Reihe „Klaaf em Mediapark“ der Akademie för uns kölsche Sproch/SK Stiftung Kultur.

Der Heimatverein Alt-Köln präsentiert: „Der Kallendresser“

Eine Filmpremiere

Theater12: Dä Zoch kütt (an?)!“

Wir befinden uns irgendwo in JottWeDe am Hauptbahnhof. Hier treffen die verschiedensten Menschen aufeinander, die alle nur ein Ziel haben.

Kumede-Theater: „Alles Jode kütt vun bovve“

Das Stück, ursprünglich ein englischer Text aus der Feder von Pam Valentine, der von Susanne Kamp und Philipp Voigt aufbereitet und ins Kölsche übertragen wurde.